logo

Professionelles Webdesign vom Freelancer

Webdesign für alle Endgeräte

Ganz wichtig für ein gutes Webdesign:

  • Ziele definieren

  • die Marke verstehen bzw. einen provisorischen Markenkern formulieren

  • UX (User Experience) und die Usability beachten

  • Optimierung auf allen mobilen Endgeräten

  • schön sein, aber nicht in Schönheit sterben

  • alle Voraussetzungen einbauen für das Suchmaschinenmarketing (SEO / SEM)


Wir entwickeln Ihnen ein ganz individuelles Webdesign, das die Werte Ihrer Marke widerspiegelt. Viele Webdesigner rennen gleich drauf los und kommen schon morgen mit dem ersten Entwurf um die Ecke, haben aber nicht die Seele Ihrer Unternehmung verstanden bzw. eingefangen. Ein gutes Webdesign besteht aber nicht nur aus bunten Bildern und tollen Farben: Es geht auch darum vorab die wichtigsten Ziele zu definieren, die eine Website errreichen soll: Verkauf? Informationen? Anmeldungen? Marke? Unser Webdesign-Büro sitzt zwar in Köln, wir beraten und betreuen unsere Kunden jedoch auch über die Grenzen von Deutschland hinaus.

Quicklinks zu diesem Thema:

Was wir Ihnen im Bereich Webdesign bieten können:

Responsive Webdesign KENIAURLAUB.de
Responsive Design keniaurlaub.de (in Umsetzung)

Responsive Webdesign

Ein Fachbegriff, der heute aus dem Bereich Webgestaltung nicht mehr wegzudenken ist: Responsive Webdesign. Heute ist es fast undenkbar eine Website nicht merh responsive zu gestalten, da die Nutzung von mobilen Endgeräten (vor allem Smartphones und Tablet-PCs) eine größere Bedeutung zugemessen wird als dem normalen Desktop-Computer.

 


Webdesign Mair Mair
UX-Design mydays.de

UX-Design

Ein Begriff, der einem immer wieder über den Weg läuft, man aber immer wieder feststellt, das viele nicht wissen, was „UX” bedeutet - es steht für: USER EXPERIENCE (frei übersetzt: Erfahrung, die der Nutzer macht). Er ist grundsätzlich ein recht schwammiger Begriff und sollte unserer Meinung nach auf keinen Fall NUR mit Ihrem Webdesign verbunden werden. Jeder will irgendwie ein UX-Design haben, kann aber gar nicht richtig definieren, was er damit meint. Aber da helfen wir gerne weiter ...


Webdesign Shine2World

Usability

Das A & O vor allem bei der Umsetzung von Online-Shops, also Seiten, die durch Sales oder Anmeldungen „abverkaufen” müssen. Hier geht es vornehmlich darum, die wichtigsten Elemente wie Produkt, Produktbeschreibung und relevante Call-to-Actions wie Buttons oder Elemente im Warenkörben so für das Auge bzw. für das Nutzerverhalten zu optimieren, dass es dem User ein Leichtes ist, die Seite zu verstehen bzw. durch diese zu navigieren.